· 

Anonymer Spender schenkt FF-Roth Wärmebildkamera

Flir K2 mit Zubehör erreicht FF-Roth

Ein anonymer Spender hat der Feuerwehr Roth eine Wärmebildkamera Flir K2 geschenkt.

Dieser Spender möchte, dass sein Name nicht genannt wird.

Das respektieren wir natürlich!

Wir danken ihm von ganzen Herzen für diese riesige Spende.

 

Es ist sicherlich keine Selbstverständlichkeit, solch einen Betrag zu spenden.

 

Diese Wärmebildkamera, im Wert von ca. 1900€, wurde schon von einigen Ortsteilen in Eschenburg  durch deren Feuerwehrverein angeschafft, sowie in der kompletten Stadt Dillenburg und weiteren Gemeinden und Städten.

 

 

Mit dieser sogenannten Volkswärmebildkamera, können nun Glutnester, Kaminbrände, PKW-Brände, Waldbrände und weitere Einsatzszenarien besser gelöst werden. Einer der wichtigsten Aspekte einer Wärmebildkamera ist es in verrauchten Gebäuden die Menschenrettung enorm zu beschleunigen. Wir können zwar nicht durch Wände schauen aber dichter schwarzer Brandrauch ist kein Problem. Dies kann über Leben und Tod entscheiden.